Follow Us

Leitfaden

Welche Güter/Dienstleistungen sollen eingereicht werden?

Wir empfehlen sehr, das handelsfreie Buch Die Ursache der meisten Probleme zu lesen, um das handelsfrei-Konzept in seiner Gesamtheit zu verstehen. Nach dem Lesen des Buches ist hier eine kurze Erklärung dessen, was zu diesem Verzeichnis eingereicht werden soll.


01. Es sollte um ein Gut/eine Dienstleistung gehen und nicht um ein Projekt/eine Organisation.

Wir sind daran interessiert, was andere dir, mir und anderen anbieten. Nicht, wer sie sind oder ihre Projekte. Als Beispiel: Ärzte ohne Grenzen ist eine Organisation, die in das Verzeichnis aufgenommen werden kann, weil sie eine Dienstleistung (medizinische Hilfe) anbietet. Die Organisation wird in erster Linie wegen dem, was sie anbietet, hinzugefügt. Es sollte keine Rolle spielen, ob eine Organisation privat, nicht gewinnorientiert (non-profit), auf Spenden angewiesen, open-source oder proprietär ist. Uns ist wichtig, was sie anbietet. Es geht um das Gut/die Dienstleistung.

02. Die Organisation sollte das Gut/die Dienstleistung kontinuierlich anbieten.

Wenn Kathi ihren alten Tisch jedem Menschen, der ihn haben möchte, handelsfrei anbietet, dann ist das großartig, aber das sind nur vorübergehende Güter/Dienstleistungen, und unser Verzeichnis ist dafür nicht ausgelegt. Stell also bitte sicher, dass das Gut/die Dienstleistung, die du einreichst, dauerhaft und kontinuierlich angeboten wird.

03. Das Gut/die Dienstleistung sollte handelsfrei sein. Oder so nah dran wie möglich.

Wenn Organisation A den Menschen digitale Bücher zur Verfügung stellen möchte, dann würdest du auch nur das von ihr erwarten. Einen Ort, an dem du auf die Bücher zugreifen kannst, und nicht mehr als das. Wenn die Organisation stattdessen nach Geld fragt, damit du auf die Bücher zugreifen kannst, dann ist das keine handelsfreie Dienstleistung. Wenn sie auf ihrer Website Werbeanzeigen schaltet, auf der du die Bücher lesen kannst, dann bedeutet das, dass sie mehr von dir will, als dir nur Bücher zu Verfügung stellen (sie will deine Aufmerksamkeit). Wenn die Organisation nach Bitcoin, Registrierungen, Likes, Kommentaren frägt oder deine Daten zu Profitzwecken sammeln will oder dir Werbung ins Gesicht schiebt, dann bedeutet das, dass sie mit dir Handel treiben will, als Gegenleistung für die Dienstleistung, die sie anbietet (Bücher).

Wenn die Organisation A Bücher zur Verfügung stellt und du auf diese zugreifen kannst, ohne eine Gegenleistung zu erbringen (Daten, Währung, Aufmerksamkeit usw.), dann ist das ein handelsfreies Gut/Dienstleistung. Wenn es also zwischen dir und dem Gut/Dienstleistung keinen Handel gibt, dann ist dieses Gut/Dienstleistung handelsfrei.